Ab dem 1. Juli 2017 müssen alle Zollvertreter in den Niederlanden umfassende AEO-Kriterien erfüllen

15. Jun 2017

Der niederländische Zoll hat angekündigt, dass diese Änderung für indirekte und direkte Vertreter mit Wirkung vom 1. Juli 2017 gelten wird. Mit dieser neuen Regelung hofft der Zoll, die Qualität der Zollanmeldungen zu erhöhen.

Zoll

Deshalb wird der Zoll Niederlande ab dem 1. Juli 2017 alle Bewilligungen für die Bewilligung des Zollvertreters neu bewerten und prüfen, ob sie den weitergehenden und strengeren AEO-Kriterien entsprechen. Diese betreffen die Verwaltungsorganisation, die internen Prozesse, die Zahlungsfähigkeit, die Compliance und die praktischen Kenntnisse des Zollvertreters. Die betroffenen Unternehmen wurden informiert. Nach einer positiven Neubewertung wird die Bewilligung des Zollabfertigungsagenten durch einen bevollmächtigten Zollvertreter ersetzt.

Unternehmen, die keine Zollabfertigung haben und weiterhin als Zollvertreter tätig sein wollen, haben ebenfalls einen Brief erhalten. Darin heißt es, dass sie eine Zulassung beantragen können, wenn sie die detaillierten AEO-Kriterien erfüllen.

In der zweiten Hälfte dieses Jahres wird der Zoll das AGS-Meldesystem so anpassen, dass direkte und indirekte Vertreter nur dann Meldungen abgeben können, wenn ihnen ein Zollabfertigungsagent oder Zollvertreter zur Verfügung steht. Wer sich nicht beglaubigen lassen will, weil er z.B. als Vertreter nur selten Erklärungen abgibt, muss dann seine Erklärungen im eigenen Namen und auf eigene Rechnung abgeben.

Auch Zollvertreter, die ein AEO-Zertifikat besitzen, sollten (Platz) ihre internen Verfahren kritisch hinterfragen und prüfen, ob sie die Kriterien noch erfüllen! Denn seit dem Inkrafttreten des EU-Zollkodex sind die Kriterien erweitert und teilweise verschärft worden, und der Zoll legt großen Wert darauf, dass die Regeln des Marktes in der Praxis eingehalten werden.

Pers contact

dbh Logistics IT AG
Martina Silva

marketing@dbh.de

Meer persberichten

Zollagenten und Zollvertreter ab 1. Juli 2017 auf dem Prüfstand

Zollagenten und Zollvertreter ab 1. Juli 2017 auf dem Prüfstand

Um die Sicherheit der Logistikketten so weit wie möglich zu gewährleisten, legt die niederländische Regierung zunehmend Wert auf die Durchsetzung und Überwachung der gesetzlichen Anforderungen und Maßnahmen im Bereich der Sicherheit. Dies geschieht z.B. durch...